Aus der Käserei
Pro Ernteanteil gibt es Milchprodukte aus 8 l Kuhmilch:
2 l Milch
2 Becher Joghurt (je 500 g)
1 Becher Quark (250 g)
1 Romadur
200 g Hofkäse

 

Aus der Bäckerei
Diese Woche gibt es pro vollen Anteil ein Gewürzbrot oder ein halbes Gewürzbrot und ein
Dinkelkrusti.

 

Aus Fleischverarbeitung
Diese Woche gibt es für alle Besitzer und Besitzerinnen eines vollen Anteils ein Glas Leberwurst.

 

Eier
4 Eier vom Johannshof

 

Aus der Gärtnerei
Pro Ernteanteil gibt es ca. 3,0 kg Gemüse und 1 kg Kartoffeln. 

0,6 kg Möhren„Solvita“
1 Bund Radieschen Sorte "Sora"
Bund  Petersilie
1 Stück Gurke
2 Köpfe Salat
2 Stück Kohlrabi
0,1 kg Frühlingszwiebeln Sorte: "Robelja"
2 Stück Fenchel
1 kg Kartoffeln Sorte „Regina“

 

Neues vom Hof

Nun ist es plötzlich Mitte Mai und die ersten Gurken reifen ab. Die Tomaten wachsen schnell und müssen zweimal pro Woche hochgebunden und ausgegeizt werden. Jedes freie Beet im Glashaus wird schnell mit Paprika bepflanzt. Auf dem Gemüseacker wurde viel Kohlrabi, Brokkoli und der erste Zuckermais gepflanzt. Kürbis und Zucchini werden von Stefanie im Gewächshaus vorgezogen und in ca. zwei Wochen draußen gepflanzt. Als Futter für unseren Gewächshausboden fahren viele Schubkarren Gras ins Gewächshaus, welches von den Regenwürmern langsam verarbeitet wird und als Dünger für Gurken, Tomaten und Paprika dient. Wir befahren unser Gewächshaus bewusst nicht mit Maschinen und führen dort alle arbeiten mit der Hand aus, um die vielen Regenwürmer zu schonen. Schnittknoblauch und Thymian wurden von Marlene vorgezogen und werden am Mittwoch ins Kräuterbeet gepflanzt.

Sebastian beobachtet derzeit sehr genau die Wettervorhersagen, damit er den optimalen Termin für den ersten Schnitt unseres Kleegrases auf den Ackerflächen trifft. 

 

Viele Grüße aus Grummersort,
Eike

Nächster Beitrag Vorheriger Beitrag