Neues vom Hof

Es ist wieder einiges an Bewegung auf dem Hof! Marlene hat uns in diesem Sommer tatkräftig in der Gärtnerei unterstützt und jede Woche euer Gemüse für die Depots aufgeteilt und gepackt. Ab dieser Woche möchte Marlene sich noch weiter qualifizieren und verlässt unser Gärtnereiteam leider wieder. Wir werden Marlenes frischen Ideen für unsere Arbeitsabläufe und ihre Kräuterbeete weiter pflegen, damit die Vielfalt weiter wächst.

In der Käserei beginnt Anke sich diese Woche sich einzuarbeiten, um die Käsekunst weiterzupflegen.

Nach langem Warten auf ein Kartoffelroder haben wir eine gebrauchte Maschine der Marke "Bergmann K 100" erworben, um in den nächsten Jahren flexibel zu sein und die Kartoffeln zum perfekten Zeitpunkt zu ernten. Nach drei Tagen fleißigem Roden war es dann am Freitag geschafft und alle Kartoffeln standen unter Dach. Wir konnten insgesamt 64 große Kisten mit jeweils 400 kg Kartoffeln in unser Lager stellen. Leider müssen mir bei den Sorten "Solara" und "Regina" ca. 50 % der Knollen als Futter für unsere Tiere aussortieren, da die Kartoffeln viele Löcher von den Drahtwürmern bekommen haben.

Eine positive Überaschung ist das schnelle Wachstum unserer Herbstkohlrabis der Sorte "Kossak". Die Kohlrabis der samenfesten Sorte "Superschmelz" sind im Wachstum noch deutlich hinterher und bleiben noch 2 bis 3 Wochen auf dem Feld stehen. Unsere Kürbisse haben wir am Freitag von den Pflanzen geschnitten und zum Trocknen in der Sonne liegen gelassen.

 

 

Aus der Solawi

Nun ist es soweit und wir beginnen mit der Ernte und Einlagerung unserer Möhren für den Winter. Damit wir alle Möhren rechtzeitig vor dem Frost aus der Erde kriegen, findet am kommenden Samstag den 22. September 2018 ab 10:00 Uhr die gemeinsame Möhrenernte mit Picknick auf dem Acker statt. Wir treffen uns an der Gemüsehalle und fahren zusammen mit dem Traktor zum Möhrenfeld, um dort die Möhren aus der Erde zu ziehen und in großen Kisten zu füllen. Bitte bringt festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung und eine Kleinigkeit für unser Picknick auf dem Feld mit. Wir werden ca. um 16 Uhr wieder zurück auf dem Hof sein.

Wer direkt mit dem Rad oder dem Auto zum Acker kommen will, findet uns wie in den Vorjahren unter den Windmühlen. Für alle, die nicht rechtzeitig auf dem Hof sind, steht eine Tafel mit einer Wegbeschreibung bereit.

 

 

Pro Ernteanteil gibt es Milchprodukte aus 8 l Kuhmilch:

  • die aktuelle Menge steht auf der Übersicht der Käserei, die wir euch in die Depots bringen.

 

Aus der Bäckerei

 

Diese Woche gibt es für jeden vollen Anteil ein Mischbrot oder ein Roggenbrot weiterhin von der Backstube aus Bremen und die halben Anteile bekommen jeweils ein halbes Brot.

Aus der Fleischverarbeitung

Diese Woche gibt es für alle vollen und halben Anteile eine Packung Schinken vom Schwein. Bei unserem Fleischangebot bekommen die halben Anteile jede zweite Woche eine volle Portion.

 

4 Eier vom Johannshof

Aus der Gärtnerei

Pro Ernteanteil gibt es ca. 3,0 kg Gemüse, 1 Kopf Salat und 1 kg Kartoffeln. 

 

0,8 kg Möhren
1 Bund Kräuter
100 g Salat-Rauke
0,3  kg Tomaten
250 g Zwiebeln Sorte "Bajosta"
1 Kopf Salat
1 Stück Spitzkohl Sorte "Berns" von der Bingenheimer Saatgut AG
     
1 Sück

Kohlrabi "Kossak"

1 kg große Kartoffeln Sorte "Goldmarie"

 

Die in der Tabelle angegebenen Mengen sind Richtwerte für einen Ernteanteil. Innerhalb der Depots kann die Ware auch getauscht werden.

 

Viele Grüße aus Grummersort,
Eike

 

  

Nächster Beitrag Vorheriger Beitrag