Aus der Solawi

Die Kalenderwoche 31 gehört in der Solawi noch zum Monat Juli, sodass die neuen Mitglieder in den Depots erst in der Kalenderwoche 32 hinzu kommen. Für unser großes Hoffest werden noch viele Helferinnen und Helfer benötigt, um alle Gäste gut zu versorgen. Wer Zeit und Lust hat mitzuhelfen, kann sich gern unter folgender E-Mail-Adresse melden: kontakt@solawi-oldenburg.de

 

Neues vom Hof

Plötzlich ging es ganz schnell und der Mähdrescher begann am Dienstag um 11.30 Uhr unseren ersten Acker mit Lichtkornroggen zu dreschen. Es wurden 4 ha Lichtkornroggen und 3 ha Hafer-Gerste-Gemenge (Gemenge bedeutet, dass zwei Getreidearten zusammen ausgesät werden, welche sich gut ergänzen) gedroschen und gegen 17 Uhr konnte die Arbeit auf dem Feld beendet werden. Es folgte nun einiges an Arbeit in der Scheune, wo das Getreide vorgereinigt und anschließend in ein großes Trocknungsilo hinein gepustet wurde. Die Erträge waren erstaunlich gut, da das Getreide seine langen Wurzeln tief in feuchte Bodenschichten geschoben hat. Die geerntete Roggenmenge reicht für 10.000 Brote. Für die Solawi backen wir derzeit 2.500 Brote im Jahr.

In der Gärtnerei gibt es weiterhin viel zu tun. Bei dem heißen Wetter wachsen Zucchini, Gurken und Tomaten weiterhin sehr schnell. Ein Drittel der Zucchinifläche wir derzeit nicht mehr durchgeentet, da wir für die Ware keinen Absatz haben. In zwei Wochen können wir dort für euch Riesen-Zucchini ernten, welche wie Kürbis lange lagerfähig sind und besonders schmackhaft als gefüllte Zucchini zubereitet werden können.

 

Ein Viertel unserer Zwiebeln konnten wir am Freitag im Schatten unsere schönen Hecke bei einem angenehmen Wind einsammeln. Am Donnerstag ab 14 Uhr und Freitag den 03.08.18 ab 15 Uhr bieten wir nachmittags noch einmal die Gelegenheit mit aufs Feld zum Zwiebelernten zu fahren.

Wir freuen uns auf eure Anmeldungen unter: kontakt@solawi-oldenburg.de

 

Aus der Käserei
Pro Ernteanteil gibt es Milchprodukte aus 8 l Kuhmilch:
2 l Milch
2 Becher Joghurt (je 500 g)
1 Becher Quark (250 g)

einen Zwerg
285 g Hofkäse


Aus der Bäckerei
Diese Woche gibt es für jeden vollen Anteil ein Roggenkastenbrot oder ein halbes Roggenkastenbrot und ein Ciabatta.

Aus der Fleischverarbeitung
Diese Woche gibt es für alle vollen Anteile und für alle halben Anteile Mettenden.

Eier
4 Eier vom Johannshof

Aus der Gärtnerei
Pro Ernteanteil gibt es ca. 3,5 kg Gemüse, 2 Köpfe Salat und 1 kg Kartoffeln. 

0,6 kg Möhren „Dolciva“
1 kg Zucchini
1 Bund Basilikum
1 Bund Schnittlauch (samenfest)
900  g Tomaten "Baylee"
200 g Zwiebeln Sorte "Bajosta"
2 Stück Gurken
2 Köpfe Salat
1 Stück Fenchel
1 kg große Kartoffeln Sorte "Goldmarie"

 

Viele Grüße aus Grummersort,
Eike

Nächster Beitrag Vorheriger Beitrag